NEU! Wähle deine Sprache: ... :جديد! إختار لغتك ... NEW! Choose your language: ... :به تازگي! زبان خود را انتخاب كنيد

Projektangebote



Willkommen in der Projektübersicht - dem Herzstück von COMMON GROUND. Unten aufgelistet findest du alle derzeit laufenden Projekte an der UdK und andernorts, an denen du sofort teilnehmen kannst.


Anmeldeformular
Bist du motiviert und hast eine gute Idee für ein Projekt, aber fühlst dich mit der Umsetzung noch etwas überfordert? Oder hast du alles schon genau geplant, brauchst aber noch Arbeitsmaterialien oder einen Übersetzer?
Unter diesem Link findest Du unser Projektanmeldungs-Formular, dass es dir erleichtern soll, Deine Wünsche an uns heranzutragen.


Bildende Kunst
Artlab: Freies künstlerisches Arbeiten mit Möglichkeit zur Mappenvorbereitung
Datum / Uhrzeit: Dienstags: 15 Uhr - ACHTUNG: zurzeit Treffen nach Absprache!
Ort / Raum: UdK; Raum 58/Raum 9 Hardenbergstr. 33, 10623 Berlin
Kontakt/Website: Facebook Gruppe
Das Projekt ist ein von Studierenden der Universität der Künste geleiteter Kurs mit dem ein Raum für Integration, kulturellen Austausch, kreative Zusammenarbeit, sowie für Kunstvermittlung, Lehrangebote und freies Arbeiten geschaffen werden soll. Hiermit soll der Zugang zu einem Studium der Bildenden Kunst an der UdK erleichtert werden. Der Kurs richtet sich an alle Geflüchteten in Berlin, die über 16 Jahre alt sind, KünstlerInnen sind oder welche werden möchten und sich für Kunst bzw. ein Studium der Bildenden Kunst interessieren.
Ein Projekt von Lehramtsstudierenden der bildenden Kunst. Kontakt über Common Ground oder facebook (siehe oben).
Kostenloses Aktzeichnen
Datum / Uhrzeit: montags von 16 -18 Uhr
Ort / Raum: UdK; FREIRAUM im Studentenhaus am Steinplatz, 1.Stock, Hardenberstr.35, 10623 Berlin, Nähe S+U Zoologischer Garten
Kontakt/Website: Studentenwerk
Wolltet Ihr schon immer einmal Aktzeichnen ausprobieren, aber keiner Eurer Freunde wollte als Modell herhalten? Wir haben die Lösung! Hier bekommt Ihr die Möglichkeit, Eure Augen für die unzähligen Facetten des menschlichen Körpers zu schärfen und Euch im Zeichnen von Anatomie und Proportionen zu üben und auszuprobieren. Im atmosphärischen Freiraum könnt Ihr erste Versuche wagen oder Euer Können vertiefen und ausbauen. Bitte eigenes Zeichenmaterial mitbringen!
Multaka Glasworkshops
Datum / Uhrzeit: 02.06. bis 04.06. "Mold-Making - Mold-Blowing" (Glas-Workshop) 02.09. bis 03.09. "Painting on Glass"  07.10. bis 08.10. "Painting with Fusing with Silvia Levenson" (Glas-Workshop)
Ort / Raum: Informationen gibt es auf der website des Projekts
Kontakt/Website: BerlinGlas
"Multaka: Treffpunkt Museum" und Berlin Glas e.V. lädt herzlich zur Teilnahme an seinen Glas-Workshops (Arabisch/Deutsch) ein. Die Workshops ermöglichen einen beidseitigen Wissenstransfer. Arabischsprachige Neuankömmlinge und deutschsprachiges Publikum begegnen sich auf einem Level. Die Workshops heben gemeinsame historische und kulturelle Zusammenhänge zwischen Syrien, dem Irak und Deutschlandhervor und möchte parallele Prozesse und Zusammengehörigkeiten von Menschen mit verschiedener Herkunft sichtbar machen. Die Workshops sind für alle Interessierten offen und kostenlos, eine vorherige Anmeldung über E-Mail (info@berlinglas.org) ist erforderlich.
Multaka Museumsführungen
Datum / Uhrzeit: jeden Mittwoch und Samstag um 15:00 Uhr
Ort / Raum: siehe unten
Kontakt/Website: BerlinGlas
Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum (Bodestraße, 10178 Berlin) Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum (Bodestraße, 10178 Berlin) Museum für Byzantinische Kunst / Skulpturensammlung im Bode-Museum (Am Kupfergraben/ Monbijoubrücke, 10117 Berlin) Deutsches Historisches Museum (Unter den Linden 2, 10117 Berlin) Treffpunkt ist im jeweiligen Foyer vor den Kassen/Info-Points der genannten Museen.

Gestaltung
Interkulturelle Videoworkshops mit Geflüchteten und Berliner Kindern & Jugendlichen
Datum / Uhrzeit: 01.06.-31.12.16
Ort / Raum: /
Website: Medienprojekt Berlin
Junge Geflüchtete produzieren möglichst gemeinsam mit Berliner Kindern & Jugendlichen unter Anleitung von Filmemachern und erfahrenen Medienpädagogen 8-10 Kurzfilme von jeweils ca. 5-15 Minuten Länge wie z.B. kurze Spielfilme, Dokumentationen, Musikvideos, Trickfilme oder Mischformen.
Hacking Utopia
Datum / Uhrzeit: /
Ort / Raum: /
Website: Hacking Utopia
Neben klassischer Produktgestaltung werden in Zukunft zunehmend gesellschaftliche Prozesse und nachhaltige Konzepte gestaltet. Der aktuelle Bedarf an guten Konzepten für Flüchtlinge bietet uns einen Einstieg in die Herausforderungen des demographischen Wandels. Wir wollen uns mit den Studierenden auf theoretischer und praktischer Ebene dieser vielseitigen Transformation nähern und eine gestalterische Teilhabe wagen. Auf theoretischer Ebene werden neue Bewegungen wie Co-Creation, Sharing, Peer-to-Peer, (Creative) Commons, Design Methoden, Human Centered Design, Partizipation, Open Source/Knowledge, Nachhaltigkeit, Maker und Hacktivism, Internet of Things etc. erörtert und diskutiert, auf praktischer Ebene wird ein Produkt/Service in experimenteller Auseinandersetzung entwickelt. Parallel zur Projektarbeit werden Crowdfunding-Kampagnen für den jeweiligen studentischen Entwurf entwickelt.
Common Ground 2 - Belonging
Datum / Uhrzeit: ab 26.10.2016 14-16 Uhr
Ort / Raum: UdK; Grunewaldstr. 5-7, 10823 Berlin; Raum 128/129
Website: English Infos!
Der Kurs lädt Student*innen und internationale Künstler*innen und Filmemacher*innen, die Migration oder Flucht erlebt haben, zu einem Dialog über Zugehörigkeit, Identität, Rassismus und Migration und die Rolle und Möglichkeiten der Kunst ein. Wir wollen starre und ausschließende Debatten rund um die Themen kreativ brechen; Perspektivwechsel ermöglichen. Die Teilnehmer sind zugleich Lehrende wie Lernende. Innerhalb des Semesters sollen neue filmische Arbeiten entstehen und Arbeitsweisen diskutiert werden. Wir werden Exkursionen, Ausstellungsbesichtigungen und Filmscreenings machen. Common Ground II ist die Weiterführung des Kurses "Common Ground - Orte der Gemeinschaft", in dem wir uns mit neuen neuen Kollektiven und Communities beschäftigt haben. Die Teilnahme an dem vorangegangenen Modul ist keine Voraussetzung.
Baazar
Datum / Uhrzeit: immer & überall
Website: Bazaar
Bazaar ist ein Online-Service, der Locals und geflüchtete Menschen anhand ihrer Fähigkeiten zusammenbringt. Unser Ausgangspunkt: Sowohl Geflüchtete als auch Deutsche haben Skills, die andere Personen benötigen. Nach dem Prinzip eines Bazaars zeigt das System dem Nutzer eine Übersicht von Profilen anderer Personen in der Umgebung und schlägt passende Matches vor. Dabei können Nutzer durch die Profile browsen oder über die Filterfunktion Personen mit bestimmten Fähigkeiten finden. Ein bisschen wie Airbnb. Hinter “Time Banking” steckt eine einfache aber revolutionäre Idee, durch die soziale Arbeit flexibel gemacht wird und gemessen werden kann. Mehr dazu auf der Homepage. Geflüchtete und Deutsche begegnen sich auf Augenhöhe, indem sie z.B. Fahrräder reparieren, Babysitten, ein Handwerk ausüben, Sprachen beibringen und in administrativen und rechtlichen Fragen helfen.

Musik
DigiMediaL_musik OnStage – PROFESSIONAL LIVE ON STAGE
Datum / Uhrzeit: Start:19.09.2017; Application Deadline: 01.08.2017
Ort / Raum: Berlin Career College; Bundesallee 1-12, 10719 Berlin
Website: UdK-website
DigiMediaL_musik OnStage – PROFESSIONAL LIVE ON STAGE is an intensive weekly ECTS certified seminar for musicians, music producers and event managers. The participants organize an extravagant live event starring themselves. Experts from Berlins vast music and event sector offer their insider knowledge and advice. The participants carry the responsibility for the final event and take all important decisions by themselves. The 4-month course is an advanced training measure at UdK Berlin Career College in cooperation with Musicboard Berlin and ClubCommission. It is funded by the European Fund for Regional Development (EFRE). APPLICATION NECESSARY
Miteinander durch Musik
Datum / Uhrzeit: samstags
Ort / Raum: Arndt-Gymnasium Dahlem; Königin-Luise-Straße 80, 14195 Berlin
Website: MiteinanderDurchMusik
An ausgewählten Wochenenden sollen im Arndt-Gymnasium musikalische Workshops in Percussion/Trommel und Gitarre für Geflüchtete und nicht-geflüchtete Kinder und Jugendliche angeboten werden. Ob diese Workshops stattfinden hängt von euren Anmeldungen ab! Im Anschluss an die Sessions gibt es Kaffee und Kuchen und gemeinsames Zusammensein. Dabei steht sowohl der Spaß als auch die kulturelle Berührung im Vordergrund. Meldet euch bei Milena: milena.holtz7@googlemail.com MiteinanderdurchMusik
Gratis Klavierunterricht
Datum / Uhrzeit: auf Anfrage
Ort / Raum: auf Anfrage
Kontakt: elhavg@yahoo.com
Samir, ein ecuadorianischer Pianist mit libanesischen Wurzeln bietet gratis Einzelunterricht für Geflüchtete an. Die Stunden finden in seinem Proberaum in Moabit statt. Der Unterricht richtet sich an Menschen, die bereits Übung am Klavier oder bereits fortgeschritten sind. Samir kann euch auf außerdem in der Vorbereitung auf ein Klavier-Studium begleiten. Kinder und Jugendliche müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Der Unterricht kann in Englisch, Spanisch, Russisch, Französisch oder Deutsch stattfinden.
Enter the Scene - Call for International Artists
Datum / Uhrzeit: t.b.a
Ort / Raum: t.b.a
Das Projekt ENTER THE SCENE zielt auf die Integration von geflüchteten Musiker*innen in die Club- und Musikwirtschaft. Zielgruppe des Vorhabens sind professionell geschulte bzw. ausgebildete Musiker*innen zwischen 20-35 Jahren, die aus arabischen & persischen Staaten nach Deutschland geflüchtet sind. Ziele sind neben der beruflichen Weiterbildung der geflüchteten Musiker*innen insbes. die Beförderung neuer, transkultureller Sounds in der elektronischen Musikszene mit positiven Effekten für die kulturelle & berufliche Teilhabe von geflüchteten Musiker*innen in der lokalen Musikwirtschaft. Das Projekt trifft sich zunächst einmal wöchentlich zu einer gemeinsamen Jam-Session.
Musikalische und künstlerische Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Berliner Willkommensklassen
Datum / Uhrzeit: jedes Semester
Ort / Raum: Verschiedene Schulen, vorwiegend in Charlottenburg
Website: Facebook
Seit März 2016 geht eine Gruppe von Studierenden der UdK (Lehramt Musik) wöchentlich in drei verschiedene Willkommensklassen (Grund- und Oberschulen), um mit den Schülern zu musizieren. In den Stunden wird viel gesungen, getanzt, gelacht, es werden Instrumente ausprobiert und gebaut und vieles mehr. In Willkommensklassen gehen Kinder und Jugendliche, die vor kurzem nach Deutschland gekommen sind und nun die deutsche Sprache erlernen. Viele der Schüler haben einen Fluchthintergrund. Hauptziel des Projekts ist es, den Schülern neben den täglichen Deutsch- und Mathestunden einen Raum zur kreativen Entfaltung zu bieten. Noch ein kleiner Anreiz: Man kann es sich als Musik-Lehramtsstudent auch anrechnen lassen. Um Fragen zu klären, uns auszutauschen und kennenzulernen findet ein offenes Treffen am Donnerstag, den 27.10.2016 um 19 Uhr in der Lietzenburger Straße 45 statt. Wir freuen uns auf euch!!!

Darstellende Kunst

Fakultätsübergreifend
- Keine Projekte in dieser Kategorie -