NEU! Wähle deine Sprache: ... :جديد! إختار لغتك ... NEW! Choose your language: ... :به تازگي! زبان خود را انتخاب كنيد

Stiftung Gute-Tat: Große Nachfrage nach ehrenamtlichem Engagement


Die Nachfrage nach sozialen Projekten, die Hilfsbedarf haben, ist generell sehr groß. Ende 2015 konnte die Stiftung Gute-Tat bereits auf ein Netzwerk von 17.700 Ehrenamtlichen blicken, das entspricht einem Zuwachs von 3000 neuen Anmeldungen im letzten Jahr. Ehrenamtliche können sich auf den Internetseiten der Stiftung regelmäßig über ungefähr 900 unterschiedliche soziale Projekten pro Jahr informieren, die hinsichtlich Einsatzgebiet und Zeitintensität sehr unterschiedlich sind und somit für jeden ein Wunschengagement ermöglichen.

2015 haben sich allein in Berlin 77 soziale Organisationen dem Netzwerk der Stiftung Gute-Tat neu angeschlossen und ihre Hilfsprojekte veröffentlicht, sodass aktuell ein Pool von über 1.000 gemeinnützigen Einrichtungen bei Gute-Tat in Berlin ehrenamtliche Hilfe sucht. Steigende Tendenz ist auch im Bereich Unternehmensengagement festzustellen: Immer mehr Firmen engagieren sich im Team sozial und wenden sich bzgl. der Organisation eines sozialen Teamevents an die Gute-Tat. Allein in Berlin haben sich Unternehmen bei 25 sozialen Einsätzen mit über 600 Mitarbeiter*innen in sozialen Projekten der Stadt ehrenamtlich engagiert.

Ein Jubiläum konnte die Stiftung im November mit dem 10. Gute-Tat-Marktplatz feiern, auf dem sich über 70 Unternehmensvertreter*innen und Teilnehmer*innen aus 50 sozialen Organisationen über die Möglichkeiten eines sozialen Engagements austauschen und schriftliche Vereinbarungen treffen konnten. Der Marktplatz fand im Rahmen des 4. Berliner CSR Tages in Kooperation mit der IHK und der Handwerkskammer statt. Erfolgreich gestartet ist Mitte des Jahres das neue Online Tool der Stiftung Gute-Tat Berlin, die „Talentbörse“, über die Ehrenamtliche mit besonderen Talenten an soziale Organisationen vermittelt werden.

Um dem wachsenden Interesse an Themen, Artikeln und Veröffentlichungen rund ums Ehrenamt gerecht zu werden und auf einer Plattform zu bündeln, hat Gute-Tat 2015 eine „Ehrenamtsbibliothek“ aufgebaut, die ständig erweitert wird und auf der sich jeder online zu Themen rund um soziales und bürgerschaftliches Engagement informieren kann. Ein weiterer Höhepunkt des Stiftungsjahres war das Benefizkonzert „Klassikvergnügen“ im Dezember im ausverkauften Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, bei dem sich nun bereits im sechsten Jahr namhafte Künstler*innen für die Stiftung engagierten. Das Motto der gemeinnützigen Stiftung Gute-Tat.de lautet: „Jeder kann helfen“. Zielsetzung ist es, soziale Organisationen mit Menschen oder Unternehmen zusammenzubringen, die sich mit Zeit-, Sach- oder Geldspenden engagieren möchten. Neben der Vermittlung von Ehrenamtlichen unterstützt die Stiftung das soziale Engagement von Unternehmen. Dafür organisiert sie Veranstaltungen wie die Ehrenamtstage und den Gute-Tat-Marktplatz.

Mehr Infos hier!